Schlagwort: Ethereum

Ripple Monero Ethereum als Krypto

Ripple Monero Ethereum als Krypto

Ripple Ethereum Monero

Lohnt es sich Kryptowährungen wie Ripple Ethereum Monero immer noch zu kaufen oder ist der Zug schon lange abgefahren? Glaubt man den Finanzinstituten, dann sollte man auf jeden Fall investieren.

Gesunder Menschenverstand

Es ist wohl klar, dass wohl die Meisten von uns mit dem Einkommen ihr Auskommen haben, doch wir wissen inzwischen auch, dass die menschliche Gier fast keine Grenzen kennt. Hohe versprochene Renditen, die Jenseits von realen Bedingungen liegen, schalten meist noch den restlichen Verstand aus. Da ist dann doch der gesunde Menschenverstand auf der Strecke geblieben.

Ripple

Mit dem Ripple ist es da so eine Sache und Du musst einfach wissen, dass es an und für sich auch bei dieser Kryptowährung starke Kursschwankungen gibt wie es wohl bei allen Kryptos der Fall ist.
Als ich im letzten Jahr noch Ripple gekauft habe, lag der "Wert" von einem Ripple bei etwa CHF 0.95 und obwohl der Wertzuwachs in der Zwischenzeit bei vollen 100% lag, liegt der aktuelle Stand der Kryptowährung bei CHF 1.14.

Gewinnspanne liegt bei 20%!

Würde ich jetzt verkaufen, hätte ich immer noch einen Gewinn von 20%. Das ist doch schon recht viel, wo bekommst Du das sonst noch?

Monero, Ethereum, Litecoin

Ethereum hat in dieser Zeit einen Kursgewinn von 30% gemacht, dass ist noch viel besser und ich denke dass diese Währung auch noch viel Potential nach oben hat. Ether ist halt in der Zwischenzeit nicht mehr so günstig wie Ripple, Du musst also bereits tiefer in die Tasche greifen wenn Du irgendwann mal wirklich gross Absahnen möchtest.

Auch die anderen Währungen liegen etwa in diesem Trend, der grosse Kurssprung nach oben bleibt im Moment bei allen etwas aus.
Das heisst aber nicht, dass sie alle kein Potential mehr haben, sondern dass die Anleger eher Vorsicht walten lassen

Fazit

Wer jetzt noch in den Markt einsteigen möchte, der kann dies ohne Weiteres tun, der Zeitpunkt zum Kauf ist gut.
Ich persönlich würde die Währungen aber nicht gleich beim ersten Kurssprung wieder verkaufen, sondern eher ein wenig ruhen lassen.

Investiere auf jeden Fall nur den Betrag, welchen Du auch wirklich entbehren kannst!

Ich rate aber zur Vorsicht beim Kauf von Krptowährungen, denn es kann auch durchaus sein, dass Du alles eingesetzte Geld verlierst. Schalte also den gesunden Menschenverstand ein, sei Dir bewusst, dass es ein hohes Risiko beim Kauf gibt und lasse die Währungen nach dem Kauf einfach einmal im Wallet liegen...

Handel von Kryptos

Handel von Kryptos

Wie handle ich mit Kryptowährungen

Ich gebe zu, mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Litecoin, Monero und wie sie noch alle heissen, kann sehr viel Geld verdient werden.

Da es aber eine Anlagestrategie mit hohem Risiko ist, kannst Du Dein eingesetztes Kapital auch sehr schnell verlieren. Allen voran ist wohl der Bitcoin zumindest jetzt noch als "Platzhirsch" zu betrachten und wenn man bedenkt, dass diese Währung vor einem Jahrzehnt noch unter 1 $ lag, so war sein "Wert" vor Weihnachten auf satte $ 20'000 gestiegen. Bei solchen Kursgewinnen/Renditen kann man schon mal schwach werden und bei der menschlichen Gier nach Reichtum ist die Verlockung gross zu sagen:

"Hätte ich doch damals für einige $ gekauft, dann wäre ich jetzt Steinreich!"

Nun, mit etwas Glück und Geduld kann Dein Traum doch noch in Erfüllung gehen.

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind nichts anderes als digitales Geld, also digitales Zahlungsmittel welches dazu ins Leben gerufen wurde um damit ein dezentrales und sicheres digitales Zahlungssystem zu realisieren. Wohlgemerkt, Kryptowährungen sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel. Ausserdem sind die meisten von ihnen sehr volantil, d.h. sie haben sehr starke Kursschwankungen und sind daher meistens als reines Spekulationsobjekt zu betrachten.

Welchen Anbietern kann ich vertrauen?

Nun das ist eine nicht ganz einfache Frage, denn die musst Du am Ende für Dich selber beantworten.

Bekanntlich gibt es viele Wege wie Du Kryptowährungen kaufen und handen kannst. Ob dies nun durch einen Broker nach Deiner Wahl geschieht oder ob Du die Währungen an einer Börse kaufst spielt keine Rolle. In der heutigen Zeit können viele Informationen von Handelsplätzen wie IQ Option, Swissquote oder auch Krypto365 über Internetplattformen wie Google gefunden werden. Was Du da benötigst ist ein wenig Zeit für Dich zu opfern.

Ich an Deiner Stelle würde vorsichtig sein, wenn die Gewinnversprechen sehr hoch sind. Gerade bei kleinen Investitionen bis $200 kann es keine grosse Rendite geben, zumindest nicht in ausbezahlter Form. Denn wenn der Bitcoin eine Wertsteigerung von 10% machen würde, wären dies für Dich gerade einmal $20 und dies auch nur, wenn Du Deinen Bitcoin-Anteil in diesem Moment verkaufst. Natürlich sind 10% Gewinn eine grossartike Sache, aber wenn Du wirklich Reich werden willst damit, brauchst Du viel mehr Kapital.

Auch sind die Komissionsgebühren zu Teil sehr Hoch, ein Vergleich lohnt sich da bestimmt.

Vorteile von Kryptowährungen

An erster Stelle wird wohl bei den meisten Menschen die enorm hohe Rendite stehen, welche auch in heutiger Zeit durchaus immer noch möglich ist. daher ist es noch lange nicht zu spät um sich Kryptowährungen zu kaufen. Wie wir wissen, ist ihr Potential nach oben immer noch offen und keiner weiss wo dies hinführt.

Ein durchaus positiver Aspekt der Kryptowährungen ist das schwindende Vertrauen in unsere Währungen wie CHF, Euro, $ usw und die Nullzins-Politik der Banken.

Nachteile der Kryptowährungen?

Aus meiner Sicht steht an erster Stelle die grosse Volantilität, welche Kryptowährungen ausgesetzt sein können. Dies kommt daher, dass hohe Spekulationen auf den Kursanstieg und den Kurszerfall laufen.

Grosse Investoren haben einen grösseren Hebel und Währungen zu beeinflussen. Ich möchte mir jedenfalls nicht vorstellen wie der Kurs von Bitcoin fallen kann, wenn ein Investor auf einen Schlag seine Bitcoinsammlung im Wert von $ 10 Mio auf den Markt wirft. Von daher ist auch bei den Kryptowährungen zur Vorsicht geboten.

Ein weiterer Nachteil kann sein, dass zumindest zum jetzigen Zeitpunkt mit Kryptowährungen nicht viel gekauft werden kann. Daher bleibt es ein reines Spekulationsobjekt.

Fazit

Nicht alle Anbieter sind also vertrauenswürdig und bei vielen ist Dein erspartes Geld schnell weg. Darum lohnt es sich, die Anbieter genau zu prüfen und auch einmal in den Foren nachzuschlagen.

Trotzdem kannst Du auch Heute noch mit wenig Geld einsteigen und wenn Du Glück und Zeit hast, ein richtiges Vermögen daraus machen.

Empfehlungen

Ich empfehle Dir hier nur 3 Handelsplattformen, welche für mich seriös wirken und bei denen ich selber auch investiert habe.

Zum ersten ist dies ein sehr Bitcoinpaket bestehend aus einer hälfte Bitcoin und die andere Hälfte aus dem Ertrag von Mining.
Diese Pakete kannst Du zu jeweils 50Euro kaufen. Diese Pakete bringen täglich 1% Rückzahlung Deines eingesetzten Betrages und haben eine Laufzeit von 140 Tagen.


Du generierst so also 140% Rebuy in diesen 140 Tagen und machst so in etwa 40% Rendite...


Wo sonst hast Du soviel Gewinn?

Schau Dir dies einmal genau an und informiere Dich, indem Du hier klickst..

Mit 50 Euro einsteigen und gewinnen! Klicke auf das Bild.


Zum zweiten ist dies IQ - Option. Du hast bei diesem Broker folgende Vorteile:

  • Kontoeröffnung bereits ab 10 Euro
  • Trading bereits ab 1 Euro
  • Kostenfreies Demokonto
  • Regulierung durch CySEC
  • 92% Rendite möglich (bei einem erfolgreichen Handel)

Die zweite Plattform ist Swissquote.
Swissquote punktet vor allem durch niedrige Transaktionskosten von 1%

Somit steht dem fairen Handel mit Kryptowährungen nichts mehr im Weg.

Suchfeld

Werbung