Schlagwort: Bewerbung

Bewirb Dich Richtig –> Was heisst das?

Bewirb Dich Richtig –> Was heisst das?

Bewerben --> Was heisst das überhaupt?

Zum Thema Bewerben ...
"Eine Bewerbung ist ein Angebot eines Arbeitssuchenden an einen Arbeitgeber, in der er seine Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine Gegenleistung in Form von Bezahlung anbietet.
Dabei gilt der Versuch, sich auf dem Stellenmarkt so gut wie möglich zu vermarkten. Eine Bewerbung ist schlussendlich nur eine Marketingstrategie. Diese wollen wir in diesem Leitfaden Schritt für Schritt und gut verständlich erläutern. Sie brauchen dafür also kein Profi zu sein."

Das heisst aber auch, dass Ihre Bewerbung von Anfang an sauber gegliedert und gestaltet sein muss. Auf eine saubere Ansicht ist peinlichst zu achten. Sowieso sollte der ganze Ablauf des Bewerbungsprozesses darauf ausgerichtet sein, sauber und strukturiert zu arbeiten und sich, obs einem gefällt oder nicht, sich selbst von der besten Seite zu zeigen.

Bewerbungsunterlagen sollten dem Niveau der zuz besetzenden Stelle und der Unternehmung selber angepasst werden. So können bei einer Bewerbung in einem Bergwerksuntermehmen Ihre Unterlagen "einfacher" aussehen als wenn Sie sich auf eine Stelle im zahntechnischen Labor bewerben. Trotzdem sollte die Aufmachung Ihrer Bewerbungsunterlagen sauber, korrekt und möglichst fehlerfrei sein.
Einer der grössten Fehler ist der, dass die Unterlagen nicht vollständig sind, und wenn doch, sind sie nicht sauber geordnet.

Im prinzip sind das alles einfache Schritte, es gilt sie nur einzuhalten!

Mögliche Fehlerquellen in einer Bewerbung

Mögliche Fehlerquellen bei einer Bewerbung zeigen folgende Beispiele auf:

• 0815-Standart anstelle Kreativität
• Unvollständige Bewerbungsdokumente
• Schlecht strukturierter und unübersichtlicher Dokumentenaufbau
• Schlechte Satzbildung, fehlende Rechtschreibung
• Unsaubere Dokumente bei einer schriftlichen Bewerbung (kein Onlineversand)
• Ungenügende Frankierung der Bewerbung
• Falsche Zielperson, falsche Mailadresse
• Verpasster Abgabetermin
• Über- oder Unterqualifikation





Wie Sie sehen können, gibt es verschiedene Gründe für eine Absage Ihrer Bewerbung...

Hier gehts zum Buch -->

Nächstes Mal gehts in der Einleitung weiter mit dem Thema "Modernes Personalmanagement".

Bewirb Dich Richtig – Einleitung

Bewirb Dich Richtig – Einleitung

Einleitung zum Bewerbungsprozess

Wir starten hier eine Serie im Bewerbungsprozess und beginnen mit der Einleitung.

Gleichzeitig lege ich eine saubere Vorlage für Deinen Lebenslauf bei, Du kannst also sofort starten damit..

Lebenslauf-Vorlage

Lade die Datei mit dem Link oben direkt auf Deinen Rechner..

 


Start der Einleitung

Viele Stellensuchende stehen meistens vor den gleichen Problemen. Während die Einen von ihnen sich mühelos durch die Bewerbungsprozesse schlängeln und locker und ohne scheinbaren Aufwand einen neuen Job finden, tun sich die Anderen sehr schwer damit und erhalten eine Absage nach der Anderen. Dies obwohl sie sehr gute Fähigkeiten besitzen und durchaus der passende Mitarbeiter wären. Aber zu viele scheiden schon bei der ersten Eingabe der Bewerbung aus einfachen Gründen aus und schaffen es so einfach nicht, dass ihre Bewerbung überhaupt beachtet wird.

Eigene Erfahrungen auf diesem Gebiet haben aufgezeigt, dass die gestellten Anforderungen der Unternehmen in heutiger Zeit nicht ganz so leicht zu erfüllen sind. Dies kommt sicherlich daher, dass einige davon sich den neuen Mitarbeiter aus einer Vielzahl von Bewerbungen regelrecht aussuchen kann. Ein weiterer Grund liegt darin, dass es in heutiger Zeit für jeden Fachbereich eine Ausbildung oder passende Weiterbildung gibt. Somit wird dies halt alles auch abverlangt von einen Bewerber:
Stetige Weiterentwicklung im Berufsleben. Ganz nach dem Motto:

"Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit..."

Das heisst nichts anderes, als dass man sich stetig weiterentwickeln sollte. Nicht nur im privaten Bereich, sondern wie schon gesagt auch im beruflichen Umfeld.
Was dabei stets in Vergessenheit gerät, ist dabei die Aktualität der eigenen Bewerbungsunterlagen. Auch die Aktualität wie man eine Bewerbung schreibt, muss dann von vielen beschwerlich wieder erlernt werden.

Meine langjährige Partnerin und ich haben uns entschlossen, für Sie ein E-Book als Leitfaden zu schreiben. Eine Schritt für Schritt – Anleitung die jederzeit griffbereit ist und in dessen Ablauf man(n) sich schnell einfindet. Auch sollen gute Tipps und eigene Erfahrungen mit einfliessen, damit Sie schlussendlich mit diesem Ratgeber eine aktuelle und kreative Bewerbung schreiben können, mit der Sie so richtig punkten können. Auch wird aufgezeigt wie Sie ein komplettes Bewerbungsdossier und eine Präsentationsmappe erstellen können.

Wir haben den Leitfaden sehr umfangreich gestaltet, mit dem Ziel, dass Sie mit guter Vorbereitung Ihre eigene persönliche, perfekte Bewerbung schreiben lernen. Aber auch, damit Sie den Bewerbungsprozess spielend durchschreiten und so neue Massstäbe in der Bewerbungswelt setzen. Und dies nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland und Österreich. Damit Ihre Bewerbung den steigenden Anforderungen jeder Untermehmung gerecht wird.
Sie werden durch diesen Ratgeber auch verstehen, was eigentlich im Stelleninserat gesucht wird und Sie werden Ihre Stärken und Schwächen ganz klar strukturieren können. Darüber hinaus werden Sie den Umgang mit verschiedenen einfachen Tools lernen und vor allem, wie Sie die daraus gewonnenen Erkenntnisse beim ganzen Bewerbungsprozess positiv zu Ihrem Nutzen einfliessen lassen können.
Unser Ziel ist es, dass Sie sich nicht nur gut, sondern sehr gut verkaufen und dass jede Firma froh sein kann, Sie als Mitarbeiter gewinnen zu können.

So entsteht für beide Parteien eine Win-Win-Situation.

Um Missverständnisse einiger verwendeter Begriffe in diesem Leitfaden zu unterbinden, werden wir hier die Wichtigsten aufzeigen:

UNE

Abkürzung für die Bezeichnung eines Unternehmens, einer Unternehmung oder auch für eine Firma

Bewerbungsdossier

Oder auch Bewerbungsunterlagen genannt. Ein Bewerbungsdossier beinhaltet alle Teile einer kompletten Bewerbung, also Motivationsschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf

CV, Curriculum Vitae
Ist ein Fachbegriff oder Abkürzung für einen Lebenslauf

Motivationsschreiben

Wird auch Anschreiben oder Bewerbungsschreiben genannt





Problemstellung

Der Arbeitsmarkt ist in der heutigen Zeit stark übersättigt. Nicht zuletzt drängen Facharbeiter aus allen Richtungen nach Europa. Dadurch entsteht eine Verknappung der Ressource „Arbeitsplatz“. Ja die Arbeitsplätze werden in der Regel nicht immer mehr, aber es hat mehr Facharbeiter welche diese Arbeitsstellen wollen.

Angebotsüberschuss im Thema Einleitung

Angebotsüberschuss

Das heisst aber auch, dass bei gleichbleibenden offenen Stellen die Nachfragen zunehmen, je mehr Bewerber auf den Markt drängen. Das ist ein Hauptgrund, warum Arbeitgeber nicht mehr gewillt sind, horrende Löhne für Ihre Arbeiter zu zahlen, wenn Sie aus einer so breiten Palette einen günstigeren Facharbeiter auswählen können.
Wenn wir den Markt in der Schweiz, Österreich und in Deutschland anschauen, so müssen wir auch feststellen, dass es viele Mitbewerber auf dem Stellenmarkt gibt, die haben sehr gute (Fach-)Ausbildungen und sind sehr gesucht.
Zusammenfassend werden wir hier die Ursachen für den Angebotsüberschuss aufzeigen:

- Marktsättigung zwingt den Stellensuchenden zu mehr Kreativität
- Arbeitgeber kann sich den neuen Arbeitnehmer aus einer Vielzahl von Bewerbern aussuchen
- Arbeitgeber „diktiert“ den Lohn zu grossen Teilen vor
- Nicht der Mensch steht im Vordergrund, sondern sein wirken ist das was zählt
- Man muss vielleicht auch Arbeiten verrichten die man nicht unbedingt möchte
- Viele Fachkräfte werden gesucht, die viele Weiterbildungen vorweisen können

Eins steht darum jetzt schon fest, Ihre Bewerbung muss von Anfang an punkten!

Hier gehts zum Buch -->

Nächstes Mal gehts in der Einleitung weiter mit dem Thema "Angebot & Nachfrage".

Was gehört zu einer guten Bewerbung?

Was gehört zu einer guten Bewerbung?

Bewerbungsprozesse --> Gratis Hilfsmaterial downloaden

Bewerbungsprozesse.. Wer die Abläufe in einem Bewerbungsprozess kennt, der  weiss, dass es eine sehr schnellebige Zeit in diesen Themen gibt. Einfach machen es einem die Unternehmen auch nicht, denn was Gestern noch gewünscht war, wird Morgen nicht mehr geduldet. So werden diese Bewerbungen immer schneller und schwieriger, ein täglicher Kampf also, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Da es für mich persönlich wichtigere Themen gibt, denen ich mehr Zeit widmen möchte, habe ich mich dazu entschlossen, das Thema "Karriereförderung" mit allen Bewerbungsprozessen nicht mehr weiter zu verfolgen und auszubauen.

Daher stelle ich mein E-Book und die restlichen Unterlagen hier zum Download zu Verfügung.

Wer also einen Nutzen daraus ziehen kann und dadurch Hilfe für seine berufliche Zukunft findet, umso besser.

Bitte beachte aber das CopyRight.

 

Die Unterlagen dürfen nicht kopiert, abgeändert oder verkauft werden. Auch für schulische Zwecke muss zuerst eine Bewilligung bei mir eingeholt werden!

E-Book "Wie bewerbe ich mich richtig"

Vorankündigung

Ab nächster Woch kannst Du auch noch das Buch

CV & Motivationsschreiben erstellen und formatieren

downloaden. Dabei handelt es sich um eine Schritt für Schritt-Anleitung mit etwa 120 Seiten. Die Anleitung ist für Office 2010 und 2016 optimiert.

Schau einfach wieder rein.

Bis bald
Priska

Der Wandel der Zeit

Der Wandel der Zeit

Zwischen diesen beiden Arbeitszeugnissen liegen „nur“ gerade Mal 20 Jahre. In dieser Zeit hat sich vieles geändert, nicht nur in der Art der Definitionen eines qualifizierten Arbeitszeugnisses, sondern auch in der gesamten Arbeitswelt.

Darum ist es umso wichtiger, dass wir alle in der heutigen Zeit genau beurteilen können, was in einem Arbeitszeugnis enthalten sein muss. Denn die Inhalte wiederspiegeln unsere Persönlichkeit, also auch unsere Kompetenzen. Diese Kompetenzen sind u.a. wichtig für unser

Read More Read More

Werbung