Leseprobe Stressfrei Abnehmen

Leseprobe Stressfrei Abnehmen

"Stressfrei-Abnehmen"

Stressfrei Abnehmen

1       Einleitung

 

Wir befinden uns in einer sehr hektischen Phase, in der man das Gefühl bekommt, die Zeit rast an einem vorbei und man hat für nichts auf der Welt Zeit. Eine Auszeit zu nehmen bedeutet meist einen Verzicht auf etwas. Dieses „Etwas“ kann Freizeit oder auch Geld bedeuten, aber gerade so gut kann es die Familie oder können es Freunde sein, auf die wir verzichten müssen. Dieser Verzicht soll gut überdacht und wohl abgewogen sein, denn wenn jemand zu Gunsten seiner Familie auf etwas verzichten muss, so wägt ein anderer ganz anders ab und er betrachtet es nicht einmal als Verzicht. Gerade deshalb ist es in der heutigen Zeit wichtig, dass man für die Probleme eine Lösung findet, oder zumindest einen Lösungsansatz präsentieren kann. Denn dann kann jeder von Ihnen, der auch wirklich eine Lösungsmöglichkeit sucht, sein Zeitmanagement getrost auf seine Bedürfnisse aufteilen und sich den wirklich wichtigen Sachen in seinem Leben widmen. Darum haben Sie ja auch dieses E-Book von mir gekauft, Sie suchen eine Lösung für Ihre Probleme, möchten gerne von Punkt A nach Punkt B gelangen… In diesem speziellen Fall dreht sich Ihr Problem um eine zusätzliche Last, die Sie mit sich herumtragen. Diese zusätzliche Last in Form von überflüssigem Fett wollen wir zusammen abbauen, damit auch Sie Ihre Traumfigur oder Ihr Wunschgewicht erreichen können. Auch Sie haben es sich verdient, zufrieden und glücklich mit Ihrem Körper zu sein.

 

1.1   Problemstellung

 

Seit geraumer Zeit finden Sie in den Medien (TV/Radio, Printmedien [1] oder Internet) immer wieder Anzeigen zum Thema „Abnehmen, Abspecken, Übergewicht“. Zahllose Bücher, Ratgeber oder andere Helfer tummeln auf den verschiedenen Märkten herum. Zum Teil mit sehr guten Artikel und Hilfestellungen, aber leider auch viele, die nur Unsinn verbreiten. Ich muss sagen, das hier liegt im Auge jedes Betrachters selbst und darum wiederspiegelt es nur meine Meinung. Es scheint ein immerwährendes, aktuelles Thema zu sein. Natürlich auch sehr lukrativ, das muss an dieser Stelle auch erwähnt werden.

Durch diese grosse Auswahl an Abnehmkursen, -praktiken oder  –mitteln wird der Konsument meist verunsichert. Welche Art oder welches Mittel hilft denn nun am besten? Was muss ich tun um wirklich abnehmen zu können? Welche Diät wirkt bei mir? Muss ich Sport betreiben oder was sonst kann ich tun? Diese Fragen und noch viele mehr drängen sich da auf, sobald man sich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte. Dazu kommt noch erschwerend hinzu, dass viele Produkte oder Hilfsmittel enorm ins Geld gehen können. Nicht umsonst werden durch die Themen „Abnehmen, Abspecken, Übergewicht“  Milliarden von Dollars umgesetzt. Dadurch stellt sich natürlich sofort die Frage: „Kann ich mir das alles leisten?“

Ein anderes Problem ist, dass in der heutigen Zeit der Globalisierung auch Medikamente oder Schlankmacher zu günstigen Konditionen angepriesen werden und praktisch von jedem Ort aus bestellt und in ferne Länder geliefert werden können. Die Inhalte oder Wirkungsstoffe solcher „Hilfsmittel“ sollten aber nicht verkannt werden, denn wenn „A“ draufsteht, heisst das noch lange nicht, dass auch „A“ drin steckt.

Inhaltsverzeichnis

1    Einleitung. 5

1.1    Problemstellung. 6

1.2    Aktueller Wissensstand. 9

1.3    Ziel vom E-Book. 10

1.4    Vorgehensweise und Aufbau. 10

2    Tools und Hilfsmittel 11

2.1    E-Book. 12

2.2    BMI – Rechner 12

2.3    Kalorienrechner 13

2.4    Motivationsplan. 14

2.5    Entspannungsmusik. 15

3    Einflussfaktoren für Übergewicht 16

3.1    Stress. 16

3.2    Stress als Auslöser 19

3.3    Falsche Ernährung durch Kohlenhydrate. 22

3.4    Wohlstand & Überangebot 28

3.5    Volkskrankheit Nummer ?. 29

4    Ideal- und Wohlfühlgewicht 30

5    Ernährung. 30

6    Ernährungsumstellung. 33

7    Ernährungsteller hilft 38

8    Grund- und Gesamtumsatz Ihrer Kalorien. 41

8.1    Grundumsatz Ihrer Kalorien berechnen. 41

8.2    Leistungsumsatz Ihrer Kalorien berechnen. 44

8.3    Gesamtumsatz Ihrer Kalorien berechnen. 48

9    Unterstützende Faktoren. 51

9.1    Diäten oder Ernährungsumstellung. 56

10     Hilfestellungen. 57

11     Mögliche Fehlerquellen. 63

12     Empfehlungen & Tipps. 64

13      Schlusswort 65

Eine weitere Problemstellung welche in meinem E-Book behandelt wird ist die Tatsache, dass viele Übergewichtige gar nicht richtig wissen, wie bei einer Gewichtsreduktion vorgegangen werden sollte.

Wenn  Sie diese Grafik betrachten, dann sehen Sie, dass alle Begriffe untereinander eine gewisse Wechselwirkung ausüben. Als Beispiel wirken die Stressfaktoren auf die Körperfunktionen ein, die Körperfunktionen wirken aber gleichzeitig auch auf die Stressfaktoren ein.

Nun wenn das so ist, dann sollte man sich schon überlegen, wie man den Kreis durchbrechen soll, damit man dem eigenen Körper keinen allzu grossen Schaden beifügt.

Leider ist es eine Tatsache, dass viele Menschen den Kreis genau dort verlassen möchten, wo es schon fast vorprogrammiert ist, dass ein gewisser JoJo-Effekt entsteht. Sie versuchen, Ihre Körperfunktionen (Gewichtszunahme, schlechter Stoffwechsel, Fettansammlung, erhöhter Blutzucker usw.) mit Medikamenten oder einer sinnlosen Crash-Diät mit Nahrungsentzug anzukurbeln. Sie erkennen aber nicht, dass die „schlechten“ Körperfunktionen nicht anderes sind als Reaktionen ihres Körpers auf irgend einen Störfaktor. Vielleicht ist ihnen gar nicht bewusst, welcher Störfaktor vorhanden sein kann. Aber ich denke, Sie geben mir bereits jetzt schon recht, wenn ich folgende Aussage mache: „Das kann ja nicht die Lösung sein!“

So verhält es sich auch unter den anderen Faktoren. Stress als „Situation“ löst ein anderes Essverhalten (Aktion) aus, Aufgrund dessen eine veränderte Körperfunktion in Form einer (Reaktion) ausgelöst wird.

Wir sehen uns das alles noch genauer an.

 

1.2   Aktueller Wissensstand

 

Der aktuelle Wissensstand kann in der heutigen Zeit gar nicht richtig definiert werden. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass jeder einzelne Körper auf verschiedene Arten reagiert, das ist auch richtig so. Aber dadurch gibt es nicht nur 1 Mittel oder 1 Therapieform für alle, sondern es scheint fast so, dass jeder einzelne seinen eigenen Weg finden muss. Jeder Einzelne muss also in gewissen Situationen anders entscheiden als andere. Eben weil wir alle verschieden sind.

 

1.3   Ziel vom E-Book

Durch mein E-Book sollen Sie erfolgreich und vor allem gezielt und überlegt abnehmen können, damit Sie sich wohlfühlen können und zufrieden mit sich und Ihrem Körper sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihnen lediglich eine Hilfestellung mit meinem E-Book und den Tools bieten kann. Ferner liegt mir auch viel daran, dass Sie gerade von Anfang an wissen, dass dieser Ratgeber keine Diäten beinhaltet, sondern wir wollen ja über einen längeren Horizont hinweg abnehmen. Dazu brauchen wir eine Ernährungsumstellung.

 

1.4   Vorgehensweise und Aufbau

Grundsätzlich ist das E-Book in zwei Teile aufgeteilt.

Im ersten Teil möchte ich Problemstellungen aufzeigen.

In einem zweiten Teil möchte ich Ihnen unter Anwendung von Tools und Erklärungen eine erfolgsorientierte Hilfestellung und Unterstützung aufzeigen. Die Hilfe soll für jeden ohne Abhängigkeit, erfolgsorientiert und budgetfreundlich erfolgen.

 

12 Kapitel zum erfolgreichen abnehmen

 

1.  Einleitung Dieser erste Teil dient dem besseren Verständnis
2.  Tools & Hilfsmittel
3.  Einflussfaktoren für Übergewicht
4.  Ideal- und Wohlfühlgewicht
5.  Ernährung
6.  Ernährungsumstellung

 

7.  Ernährungsteller hilft Dieser zweite Teil dient dem eigentlichen Abnehmprozess
8.  Grund- und Gesamtumsatz
9.  Unterstützende Faktoren
10. Hilfestellungen
11. Mögliche Fehlerquellen
12. Empfehlungen & Tipps

 

2       Tools und Hilfsmittel

Der Markt ist voll von Tools und Hilfsmitteln die z.T. sehr teuer sind oder ohne Sorgfalt erstellt wurden. Meist wird man auch noch aufgefordert um sich irgendwo zu registrieren und noch private Angaben zu machen. Gerade die persönlichen Daten sind bei diesem Thema ein wunder Punkt, denn diese werden nicht gerne preisgegeben. Ich verstehe dies nur zu gut, darum benötigen wir nach dem Kauf von meinem Set keine zusätzlichen Daten oder Logins von Ihnen. Unsere Tools sind registrierungsfrei.

 

Datenmissbrauch findet bei uns nicht statt!

Im meinem Set enthalten sind folgende Tools:

 

2.1   E-Book

Grundsätzlich gibt es zum E-Book selber nicht mehr viel zu erklären, Wenn Sie das Set gekauft haben, empfehle ich Ihnen, dass E-Book vor Beginn Ihrer Ernährungsumstellung komplett durchzulesen. Falls Sie zu irgendeinem Thema Fragen haben, so schreiben Sie sich die Fragen auf und klären diese mit einer Fachperson ab.

Dieser Ratgeber und die darin enthaltenen Hilfestellungen und Anwendungen ersetzen keinen Arztbesuch, keine Therapie und keine Medikamente.

 

2.2    BMI – Rechner

Ein BMI-Rechner ist nicht mehr im Set enthalten, da es im Netz genügend gute Rechner gibt.

Beurteilung der Masszahl:   Bedeutung des BMI

 

BMI          >    25               Übergewicht bis stark Übergewicht

BMI          18.1  >    24.9   Normalgewicht

BMI          <    18               Untergewicht

Der BMI-Rechner eignet sich nicht für Schwangere, Sportler oder Senioren.  Einen BMI-Rechner finden Sie locker im Internet. Da die Auswahl im Netz so gross ist, habe ich mich entschlossen, keinen eigenen Rechner bereitzustellen.

2.3   Kalorienrechner

Sie erhalten in diesem Set auch meinen Kalorienrechner als Excel-Tabelle. Darin lassen sich verschiedene Menüvarianten zusammenstellen und gleichzeitig können Sie aus der Tabelle die Menge Kohlenhydrate, Proteine und der Fettanteil für die ausgewählten Speisen ablesen. Achten Sie darauf, dass Sie die Menge in Gramm oder bei Flüssigkeiten die Menge in ml eingeben. Ansonsten erhalten Sie falsche Werte. Auch der Kalorienbedarf ist ablesbar, allerdings wird er in % vom täglichen Bedarf angezeigt.  Des Weiteren können Sie die Balance zwischen Kohlehydraten, Proteinen und Fetten in % ablesen, wobei diese Angaben nur ungefähre Richtwerte sind.

Weiteres lesen Sie bitte in der Excel-Tabelle des Kalorienrechners unter „Lies mich“.

 

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

2.4   Motivationsplan

Mein Motivationsplan erstreckt sich über einen Zeitraum von 8 Wochen. Diese Zeitspanne ist bewusst gewählt, da sie mir als realistische Zeit für eine Ernährungsumstellung und –anpassung erscheint und weil diese gewählte Zeitspanne die Motivation nicht abreissen lässt und diese von allen recht gut aufrechterhalten werden kann.

Die Zeit (8 Wochen) im Motivationsplan lässt sich aber von jedem einzelnen frei wählen, wenn er dies möchte.

Starten Sie mit dem Motivationsplan geplant, und lesen Sie auch diesen erst einmal in aller Ruhe durch. Falls Sie in irgendeiner Form Bedenken haben oder unsicher sind, ob Sie meine Hilfestellungen in diesem Buch annehmen oder umsetzen wollen, dann sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt darüber. Auch bei Medikamenteneinnahme, bei schwerer Krankheit oder bei Schwangerschaft sprechen Sie Sie bitte vor Beginn mit Ihrem Arzt und setzen Sie auf keinen Fall Medikamente ab…

 

2.5   Entspannungsmusik

Entspannungsmusik für einen Anfang liegt diesem Set bei, falls Sie eigene Entspannungsmusik wünschen, besorgen Sie sich diese im Fachhandel.

Auch sind Gratis-Downloads möglich:

http://www.mentaltraining-beckers.com/Entspannungs-MP3:_:1479.html

 

Ich weise darauf hin, dass die im Set enthaltene Musik nicht mir gehört und ich weder das Urheberrecht noch das Copyright darauf besitze. Diese Entspannungsmusik trägt das Copyright und Urheberrecht des Erstellers, kann aber frei zum Hören im Internet abgerufen werden. Sie bezahlen für die Musik in diesem Set nichts, ich stelle nur den Download zu Verfügung.

 

3       Einflussfaktoren für Übergewicht

Wie oft haben sie sich wohl schon Gedanken gemacht, warum Sie überhaupt zu  Übergewicht neigen? Vielleicht sind Sie ja auch der Meinung, dass Sie sich genug bewegen und anscheinend soweit gesund und vernünftig ernähren?

Dies alles mag wohl sein, am Ende stellt sich sogar heraus, dass Sie gar keine Schuld trifft, aber schauen wir uns das mal in Ruhe an.

3.1    Stress

 

Definition:

Unter Stress versteht man die Beanspruchung (Auswirkung der Belastungen) des Menschen durch innere und äußere Reize oder Belastungen (objektive, auf den Menschen einwirkende Faktoren sowie deren Größen und Zeiträume). Diese können sowohl künstlich als auch natürlich, sowohl biotisch als auch abiotisch sein, sowohl auf den Körper als auch die Psyche des Menschen einwirken und letztlich als positiv oder negativ empfunden werden oder sich auswirken. Die Bewältigung der Beanspruchung ist von den persönlichen (auch gesundheitlichen) Eigenschaften und kognitiven Fähigkeiten der individuellen Person abhängig, der Umgang mit einer Bedrohung wird auch Coping genannt. Einsetzbare Verhaltensweisen sind z. B. Aggression, Flucht, Verhaltensalternativen, Akzeptanz, Änderung der Bedingung oder Verleugnung der Situation. [2]

–> weiterlesen

Möchtest Du mein Buch kaufen?

Suchfeld

Werbung